Organisational Development Coaching and Teambuilding Project Management Cultural Integration
Organisational Development  Coaching and Teambuilding            Project Management               Cultural Integration

UND AUSSERDEM:

 

Erfahrungsaustausch zwischen Produktionsleitern zweier Unternehmen vor Ort in einem Werk

Themen: Arbeitsorganisation; Veränderungsprozesse; demographische Entwicklung

 

Organisiert von Holzhauser & Partner trafen zwei Produktionsleiter eines führenden Unternehmens der Dentaltechnik über anderthalb Tage das Team eines Produktionsleiters und die interne Change Beraterin eines Automobilwerks.

<< weiterlesen >>

Exchange of experience between directors of operations of two companies on location in a factory    

<< more details >>

Echange d’expériences entre les directeurs de production. Le « leader mondial » et la « Meilleure usine de l’année » se rencontrent.

 << suite >>




Anlässe für Coaching

Viele Executives, Fach- und Führungskräfte sind heute extremen Anforderungen ausgesetzt. Dabei können Problemstellungen auftauchen, die sowohl beruflich als auch persönlich schwer zu bewältigen sind. Beispiele:

  • Führungskräfte oder Projektleiter mit einer neuen oder erweiterten Leitungsaufgabe, oft bei reduzierten Ressourcen
  • Ein Geschäftsführer sucht einen Sparringspartner, um schwierige oder konfliktreiche Situationen durchzusprechen und zu bewältigen
  • Konfliktsituationen mit Mitarbeitern, Vorgesetzten, an internen oder externen Schnittstellen
  • Orientierungssuche in als diffus erlebten Situationen und unklaren Prozessen: in Organisationen, bei denen die Matrix unverständlich erscheint, sich Linie und Projekt überschneiden, sich dotted lines kreuzen, Veränderungsprozesse überlagern, Strategie-/Zielkonflikte „oben“ nicht entschieden werden
  • Das Hineinfinden in eine andere Arbeits- und Lebenskultur bei einem Orts-/Stellenwechsel, bei dem Rollen und Aufgaben neu entwickelt und verhandelt werden müssen
  • Arbeit als Führungskraft in einer Sandwich-Position mit hohen Druck- und Ziehkräften von oben und unten
  • Fragen der persönlichen und professionellen Weiterentwicklung
  • Eine persönliche Standortbestimmung an einem kritischen Punkt der beruflichen Entwicklung.

Coaching als Antwort

In solchen und ähnlichen Situationen hat sich Coaching als zeitlich begrenzte individuelle Begleitung von Executives, Fach- und Führungskräften bewährt. Besser als in einem Führungstraining kann auf die individuellen Fragestellungen eingegangen werden. Hier unterstützt Coaching den Coachee, die Orientierung für das Wesentliche zu finden und den eigenen Standpunkt zu kennen bzw. wieder neu zu definieren. Es geht um Verstehen und um Handlungsfähigkeit.

Unser Verständnis von Coaching

Ziele des Coaching: es unterstützt den Coachee dabei seine Kommunikation, Zusammenarbeit und Selbstorganisation zu verbessern, Fragen der Organisation in anderer Weise ins Blickfeld zu nehmen. Die Ziele können sich im Laufe des Coaching verändern.

 

Der Nutzen für den Coachee kann sein, die Orientierung für das Wesentliche zu stärken; den eigenen Standpunkt noch besser zu kennen und ggf. neu zu definieren; einen verlässlichen, kompetenten und unabhängigen Gesprächspartner zur Verfügung zu haben, mit dem Zweifel und Widersprüche vor Entscheidungen und deren anschließende wirkungsorientierte Umsetzung in vertraulicher Weise bearbeitet werden können.

 

Philosophie: der Coach unterstützt den Coachee dabei, kritische erfolgswirksame Punkte zu identifizieren und eigene Lösungen dafür zu finden. Coaching kann in diesem Sinne einen Beitrag zur Entwicklung der Zufriedenheit am Arbeitsplatz leisten, sofern dem Coachee ausreichend Spielraum zur Gestaltung eingeräumt wird.

 

Methode und Vorgehensweise: Coaching ist eine zeitlich begrenzte individuelle Begleitung, in der in einem geschützten Raum Gedankengänge verfolgt und auf individuelle Fragestellungen eingegangen werden kann.

 

Der Coach holt den Coachee mit seinen Themen und seinen Anliegen ab und erarbeitet mit dem Coachee gemeinsam eine Agenda, die die Basis der weiteren Zusammenarbeit bildet.

Inhalte des Coaching bleiben vertraulich.

Coaching ist keine Psychotherapie (diese fokussiert auf die Person) und keine Beratung in Organisationsentwicklung (diese fokussiert auf das organisationale System). Coaching konzentriert sich auf die berufliche Rolle des Coachees. Persönliche Fragestellungen (beispielsweise Zusammenhänge zwischen beruflichen Entscheidungen und Konsequenzen auf die Familiensituation) können einbezogen werden. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Holzhauser & Partner GbR