Organisational Development Coaching and Teambuilding Project Management Cultural Integration
Organisational Development  Coaching and Teambuilding            Project Management               Cultural Integration

UND AUSSERDEM:

 

Erfahrungsaustausch zwischen Produktionsleitern zweier Unternehmen vor Ort in einem Werk

Themen: Arbeitsorganisation; Veränderungsprozesse; demographische Entwicklung

 

Organisiert von Holzhauser & Partner trafen zwei Produktionsleiter eines führenden Unternehmens der Dentaltechnik über anderthalb Tage das Team eines Produktionsleiters und die interne Change Beraterin eines Automobilwerks.

<< weiterlesen >>

Exchange of experience between directors of operations of two companies on location in a factory    

<< more details >>

Echange d’expériences entre les directeurs de production. Le « leader mondial » et la « Meilleure usine de l’année » se rencontrent.

 << suite >>




Was verstehen wir unter Organisationsentwicklung ?

 

Gesteuerte Veränderung von Organisationen müssen sich mit inhaltlichen Fragestellungen („der Aufgabe“ der Organisation, dem Kerngeschäft) einerseits und mit der sozialen Dynamik zwischen Funktionsträgern, Rolleninhabern und Subsystemen andererseits beschäftigen. Es geht um Prozesse der Leistungserstellung und der Kommunikation; um Meßbares und um Unbewußtes („the organisation in the mind“).

 

Jede Organisation hat die Fähigkeit, Muster zu entwickeln, die spezifisch und neu sind. Das Neue ist unvorhersehbar – „trotzdem“ ist es eine Führungsaufgabe, Zukunft zu designen und die entsprechende Orientierung zu geben.

 

Berater mit dem Ansatz Organisationsentwicklung sind Experten darin zu verstehen, wie sich Organisationen verändern. Sie liefern keine Gutachten ab, sondern nutzen ihre Professionalität und Erfahrung in einer Weise, daß die Kundenorganisation sich „die richtigen“ Fragen stellt und die besten Lösungen entwickelt.

 

Berater für Organisationsentwicklung unterstützen den Kunden darin, zwischenmenschliche Verhandlungen professionell in Gang zu setzen, um zu einer geteilten Sicht zu kommen: „was ist wirklich bei uns im Hause? Was wäre besser? Wie kommen wir dahin?“. Bei einem solchen Prozeß zwischen den Beteiligten in verschieden Ebenen und Teilen der Organisation sind subjektive Werte, Einstellungen, Wahrnehmungen, Emotionen, Wertschätzungen, Lernen ebenso so wichtig wie Strukturen, Abläufe, Kennziffern....

 

Berater für Organisationsentwicklung versuchen, einen Prozeß zu designen, in dem beide Felder im Unternehmen in verschränkter Weise bearbeitbar werden.

 

Der Nutzen für den Kunden, mit Beratern für Organisationsentwicklung zusammenzuarbeiten, ist:

  • Sie verbessern die Qualität sowie Akzeptanz der strategischen Entscheidungen, weil die relevanten Personen mit dem notwendigen Erfahrungshintergrund (Mitarbeiter und Experten, Kunden, ...) beteiligt sind.
  • Die Strategie und die Ziele greifen besser, da von Anfang an mitbearbeitet wird, was es für eine erfolgreiche Implementierung braucht.
  • Es gibt keine Verluste dadurch, daß extern erstellte Gutachten von skeptischen Mitarbeitern der Organisation implantiert werden sollen.
  • Die eingeleitete Entwicklung ist nachhaltig, da sie nicht ständig Widerstände von denen überwinden muß, die den Eindruck haben, weder an der Diagnose noch an der Entwicklung der Maßnahmen beteiligt worden zu sein.
  • Die Mitglieder der Organisation gewinnen ständig neue Erkenntnisse über ihre Organisation, definieren Maßnahmen und setzen diese um.
  • Die Mitglieder der Organisation behalten die Verantwortung für ihr Haus und seine Entwicklung.
  • Sie qualifizieren sich zunehmend als aktive Gestalter ihres Hauses und lernen by doing Methoden, Organisationen bewußt zu steuern und zu entwickeln.



Aufstellung der Organisation: Was ist die "richtige" Distanz zwischen den Abteilungen? Wie stehen Sie überhaupt zueinander in der Gesamtorganisation?
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Holzhauser & Partner GbR